Offene Veranstaltungen und Fortbildungen des Projekts NICHT ALLEIN

Offene Veranstaltung / Fortbildung des Projekts NICHT ALLEIN am Dienstag, den 10. September 2019, um 18.00 Uhr, im Solizentrum, Willy-Brandt-Allee 11

Thema: Das neue „Migrationspaket“ und seine Folgen für die Lage von (jungen) Geflüchteten
Referent: Reinhard Pohl, Asyl- und Aufenthaltsrechtsexperte, Kiel

Offene Fortbildung / Schulung des Projekts NICHT ALLEIN am Dienstag, den 20.08.2019, um 18.00 Uhr, am Steinrader Weg 11, im 1. OG.

Thema: Unterstützung von jungen Flüchtlingen bei der Integration in Ausbildung und Arbeit
Referentin: Christina Ehrich, Willkommenslotsin der Industrie- und Handelskammer zu Lübeck

Offene Fortbildung des Projekts NICHT ALLEIN am Donnerstag, den 9. Mai 2019, um 18.30 Uhr, am Steinrader Weg 11, im 1. OG 

Thema „Aufenthalt und Aufenthaltssicherung für (junge Flüchtlinge“
Referent: Reinhard Pohl, Asyl- und Aufenthaltsrechtsexperte, Kiel

Offene Fortbildung des Projekts NICHT ALLEIN am Montag, den 21. 01. 2019, um 18.00 Uhr, am Steinrader Weg 11, 3. OG

Thema: – Traumatisierung junger Flüchtlinge

Einleitung: Dr. Paraskevi Grekopoulou, Leiterin des Projekts NICHT ALLEIN:

„Der Beitrag von ehrenamtlichen Vormündern zur Bewältigung von Traumata bei den unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen und Wegweiser zur Therapiemöglichkeiten in Lübeck“

Referent: Christoph Braukhaus, Dr. rer. nat. Dipl.-Psych., Psychologischer Psychotherapeut / Verhaltenstherapie, Kellinghusen:

„Traumaführerschein“

 Offene Fortbildung des Projekts NICHT ALLEIN am Dienstag, den 04. 12. 2018, um 18:00 Uhr, am Steinrader Weg 11, 1. OG 

Thema: Schulische Bildungswege an der Berufsschule –  Chancen und Alternativen

Referentin: Farsaneh Samadi, Lehrkraft in der Gewerbeschule Nahrung und Gastronomie, Lübeck und Erste Vorsitzende der Initiative Mehrsprachigkeit e.V.

 Offene Fortbildung des Projekts NICHT ALLEIN am Dienstag, den 13.11.2018, am Steinrader Weg 11, im 3. OG, um 18:00 Uhr

Thema: Unterstützung (junger) Geflüchteter beim Asylverfahren und der Aufenthaltsverfestigung

Referent: Reinhard Pohl, Asylexperte und Journalist, Kiel                    

Bitte beachten: Dauer: Vier Stunden!

 

 Offene Fortbildung des Projekts NICHT ALLEIN am Dienstag, den 27.03.2018, um 18:00 Uhr, am Steinrader Weg 11

Thema: Reflexion über Aufgaben, Strukturen und Kooperationen im Rahmen der ehrenamtlichen Vormundschaft für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Offene Fortbildung des Projekts NICHT ALLEIN am Dienstag, den 06.03.2018, um 18:00 Uhr, am Steinrader Weg 11

Thema: Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in DAZ-Klassen

Offene Fortbildung des Projekts NICHT ALLEIN am Mittwoch,  den 06.12.2017, um 18:00 Uhr, am Steinrader Weg 11

Thema: Praxisnahe Asylverfahrensvorbereitung

Offene Veranstaltung des Projekts NICHT ALLEIN in Kooperation mit dem Jugendamt Lübeck und der Industrie- und Handelskammer Lübeck, am Mittwoch, den 29.11.2017, um 16:00 Uhr, in der Gewerbeschule Nahrung und Gastronomie, Schildstraße (Zugang über den Pergamentmachergang)

Thema:

Wie können junge Geflüchtete und Migrant/-innen die Integration in die Ausbildung und den Arbeitsmarkt schaffen?

Referent: Patrick Bareiter, Willkommenslotse der Industrie und Handelskammer (IHK) Lübeck

Mit einem Grußwort von Georg Aechtner, Studienrat, Gewerbeschule Nahrung und Gastronomie

Der Vortrag wird auf Deutsch gehalten und durch Sprachmittler/Dolmetscher in Arabisch und Dari/Farsi übersetzt

Erster Teil:        16:00 – 17:30 Uhr mit Übersetzung für Arabisch

Zweiter Teil:     18:00 – 19:30 Uhr mit Übersetzung für Dari/Farsi

Eine parallele Übersetzung auf Tigrinisch kann vor Ort angeboten werden (Anfrage und Anmeldung bei info@nicht-allein-luebeck.de ist für Tigrinisch erforderlich!)

Für mehr Informationen klicken Sie bitte hier an: Einladung Veranstaltung 29.11.17. Projekt NICHT ALLEIN

Für die dreisprachige Einladung klicken Sie bitte hier an: Dreisprachige Einladung Veranstaltung 29.11.17. – Projekt NICHT ALLEIN mit IHK

Offene Veranstaltung des Projekts NICHT ALLEIN in Kooperation mit dem Jugendamt Lübeck und dem Flüchtlingszentrum Hamburg Donnerstag, den 21. 09. 2017, um 18:00 Uhr, in der VHS Lübeck, Hüxstraße 118-120

Thema:

Familienzusammenführung bei unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen

Mit

Anne Helberg, Zentrale Information und Beratung für Flüchtlinge gGmbH – Flüchtlingszentrum Hamburg
Aus ihrer Praxis berichten
Sarah Bröker, Migrationsberaterin, IntegrationsCenter Lübeck, AWO Landesverband Schleswig-Holstein e. V.
Abdulla Mehmud, Jugendmigrationsdienst der Gemeindediakonie Lübeck gGmbH

Inhalte der Veranstaltung:

– Gesetzliche Rahmenbedingungen und Grundlagen der Familienzusammenführung bei unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen
– Handlungsmöglichkeiten des Landes Schleswig-Holstein
– Subsidiärer Schutz und Nachzug minderjähriger Geschwister
– Klagemöglichkeiten
– Was bedeutet die Abwesenheit der Eltern/Familie für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge? Welche Unterstützung können hier ehrenamtliche Vormünder oder Gastfamilien anbieten?