Aktuelle Veranstaltungen

Film- und Ausstellungsprojekt „Khello Brüder“

„Ein großer Teil der syrischen Bevölkerung lehnt das Töten ab. Deshalb
fliehen sie. Der gewöhnliche Mensch flieht lieber und stirbt auf den
Straßen, auf dem Meer oder in den Flüchtlingscamps, als eine Waffe zu
tragen.“


Als Zakwan Khello, Maler und Dozent an der Hochschule der Schönen und
Bildenden Künste in Aleppo, 2015, mitten im syrischen Bürgerkrieg, zum
Militär eingezogen werden soll, verlässt er schweren Herzens Universität
und Student*innen und flieht nach Deutschland, wo sein Bruder bereits in
Leipzig als Kontingent-Flüchtling aufgenommen wurde. Seine Flucht führt
ihn von Syrien über die Türkei, Griechenland und München in die kleine
Gemeinde Münsingen auf der schwäbischen Alb. Dort im Flüchtlingsheim
wohnend beginnt Zakwan Khello seine belastenden Erinnerungen an Syrien
und seine Erlebnisse auf der Flucht in düsteren Tuschzeichnungen
künstlerisch zu verarbeiten. Die entstandenen Bilder werden schließlich
auf Wunsch des Künstlers und durch Vermittlung eines Sozialarbeiters des
Flüchtlingslagers Anfang 2016 in der Martinskirchen in Münsingen
ausgestellt…

Die Kieler Regisseurin Hille Norden hat die (Flucht-) Geschichte und das
Wiedersehen der Khello-Brüder und ihre ersten Schritte der Integration
in den bundesdeutschen Alltag in einem beeindruckenden Film dokumentiert.

Mit der Ausstellung „Szenen auf dem Weg“ in St. Jakobi wollen wir auf die Gefahr und das Leiden auf dem Fluchtweg nach Europa aufmerksam machen und für die Unterstützung der Forderung nach sicheren Fluchtwegen aus Krieg und Krisengebieten werben. Wir laden Menschen mit und ohne Flucht- und Migrationshintergrund zur nachdenklichen Auseinandersetzung mit Film und Kunstwerken ein!

>> Veranstaltungen:

Film

Donnerstag, 07.11.2019, 20:30 Uhr
Bundesfilmstart „Khello Brüder“
Kommunales Kino Lübeck, Mengstraße 35
Anschließend Filmgespräch mit Regisseurin Hille Norden,
Zakwan Khello und Katja Mentz (Humanistische Union).

Weitere Film-Vorstellungen: 08.&9.11 ., 18:00 h, 16. & 17.11 ., 16:00 Uhr

Ausstellung(en)

07.-28.11.2019
Ausstellung „Die Risse“
Aktuelle Bilder von Zakwan Khello im Kinosaal Kommunales Kino Lübeck,
Mengstraße 35

15.11. – 28.11.19, täglich 10 – 16 Uhr, Sonntags 12 – 16 Uhr
Ausstellung „Szenen auf dem Weg“
Zakwan Khello (Leipzig/Aleppo)
Seefahrer-Kirche St. Jakobi zu Lübeck, Jakobikirchhof 3

Donnerstag, 14.11.2019, 18:00 Uhr
Eröffnung der Ausstellung „Szenen auf dem Weg“
von und mit Zakwan Khello (Leipzig, Aleppo),
Pastorin Elisabeth Hartmann-Runge,
Flüchtlingsbeauftragte Ev.-Luth. Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg
und Gabriela Stibbe (Saxophon).
Seefahrer-Kirche St. Jakobi zu Lübeck, Jakobikirchhof 3

Freitag, 15.11.2019, 10:00 Uhr
Ausstellung-ein-Führung für Schüler*innen
„Szenen auf dem Weg“ mit Zakwan Khello

Samstag 16.11.2019, 11:00 Uhr & 14:00 Uhr
Ausstellung-ein-Führung
„Szenen auf dem Weg“ mit Zakwan Khello

> Downloads:

– Plakat Deutsch

– Plakat arabisch

> Links:

Pressebericht über die Ausstellung 2016 in Münsingen
https://www.swp.de/suedwesten/staedte/muensingen/gemalte-erinnerung-22111271.html

Filmwebseite „Khello Brüder“:
https://www.ggfplanet.de/khello/

Website von Zakwan Khello:
https://zakwan-khello.de

 

Idee und Organisation: Friedrich Erbacher | Unterstützung: Kulturbüro Hansestadt Lübeck

In Kooperationen mit:

Kommunales Kino Lübeck, St. Jakobi Lübeck,

Elisabeth Hartmann Runge – Flüchtlingsbeauftrage Ev.-Luth.

Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg, Barnsteiner Film Ascheffel