NICHT ALLEIN


D
as Vormundschaftsprojekt NICHT ALLEIN unterstützt unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Lübeck und für diese Jugendlichen, die allein nach Deutschland gekommen sind, suchen wir ehrenamtliche Vormünder.

Möchten auch Sie ein Teil der großen Gemeinschaft der ehrenamtlichen Helfer/-innen werden?

Unterstützen Sie Flüchtlinge, die besonderen Schutz brauchen!

Werden Sie ehrenamtlicher Vormund für einen unbegleiteten minderjährigen Flüchtling!

Als ehrenamtlicher Vormund werden Sie die verlässliche Person sein, die Ihr Mündel unterstützt und vertritt:

  • in rechtlichen Angelegenheiten
  • bei der Schul- und Berufsbildung
  • bei aufenthaltsrechtlichen Schritten (z. B. Begleitung im Asylverfahren)
  • bei den Hilfen zur Erziehung
  • für die Angemessenheit der Unterbringung
  • bei Entscheidungen in Gesundheitsangelegenheiten
  • für die Einhaltung von sozialrechtlichen Standards

Wichtiger Hinweis:

  • Sie brauchen keine rechtlichen Vorkenntnisse
  • Sie haben keine finanzielle Belastung – Ihre Aufwendungen werden abgegolten
  • Sie müssen keinen Wohnraum für Ihr Mündel zur Verfügung stellen
  • Sie brauchen keine Fremdsprachenkenntnisse – Ihnen stehen Dolmetscher/-innen und Kulturmittler/-innen zur Seite

Welche Eigenschaften brauchen Sie als ehrenamtlicher Vormund

  • Achtung vor jungen Menschen, anderen Kulturen und Verhaltensweisen
  • Verständnis für die besondere Situation der jungen Flüchtlinge und Interesse, sich mit ihrer Lage vertraut zu machen
  • Bereitschaft, ein Stück Ihrer Freizeit für Ihr Mündel zu investieren (erfahrungsgemäß sind es 8 bis 10 Stunden im Monat)
  • Grundkenntnisse Deutsch
  • Bereitschaft, mit Behörden und Jugendeinrichtungen Kontakt zu halten
  • Teilnahme an Schulungen des Projekts „NICHT ALLEIN“

Das Projekt „NICHT ALLEIN“ wird Sie bei der Wahrnehmung Ihrer Aufgabe als Vormund in jeder Hinsicht  unterstützen und professionell begleiten.

KONTAKT:
Vormundschaftsprojekt NICHT ALLEIN
der Humanistischen Union Lübeck e.V.,
Hansestraße 24, 23558 Lübeck
Telefon: 0451/81 042 968, mobil: 0179 74 44 733
E-Mail: info@nicht-allein-luebeck.de
Projektleitung: Dipl.Soz.Päd Heike Knebel
Sprachen: Deutsch, Englisch
Offene Sprechzeiten: Montag 09:00 – 11:00 Uhr
und Termine nach Vereinbarung
Wenn Sie Interesse haben und mehr erfahren möchten, rufen Sie gern an oder schreiben Sie uns!

Wir sind hier